ÖDaF-Ausstellung im Bezirksmuseum Neubau

"Kommen und gehen - Neubaus Sprachen"

 

Vom 7. April-30. Juni 2016 kuratierte der ÖDaF eine Ausstellung zum Thema Sprachen in Neubau. Einige Fotos von der Ausstellungseröffnung finden Sie hier

 

Rückblick auf 2016, Ausblick auf 2017

 

Das Jahr 2016 war für den ÖDaF ein sehr ereignisreiches, 2017 verspricht aber nicht minder spannend zu werden. Einen Rückblick auf unsere Aktivitäten 2016 sowie einen kurzen Ausblick auf 2017 finden Sie hier

Stellungnahme zum Brief des Innenministeriums

 

Das BM.I stellt in Aussicht, Studierenden einiger österr. Universitäten die "Aufenthaltsbewilligung - Studierende/r" nicht mehr zu erteilen, sollten diese Universitäten ihr Deutschkursangebot nicht ändern. Zusammen mit dem Netzwerk SprachenRechte und Verbal haben wir dazu eine Stellungnahme verfasst. 

ÖDaF-Jahrestagung

17./18. März 2017

 

Wie freuen uns sehr, Sie im März 2017 zu unserer Jahrestagung "Man lernt nicht mit dem Kopf allein - zur Rolle von Emotionen im DaF-/DaZ-Unterricht" einladen zu dürfen.

 

Nähere Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Abonnieren Sie unseren
Newsletter

"Ziel jedes sprachenpolitischen Engagements ist die Förderung der Mehrsprachigkeit. Dies schließt die Durchsetzung einer Sprache auf Kosten anderer Sprachen aus."

- Strobler Thesen 

Der ÖDaF ist Mitglied des IDV

Der ÖDaF ist Mitglied des ÖSKO

       

ÖDaF
Österreichischer Fachverband für Deutsch
als Fremdsprache/Zweitsprache
c/o Fachbereich Deutsch
als Fremd- und Zweitsprache
Institut für Germanistik
Universität Wien
Universitätsring 1
A - 1010 Wien

Bankverbindung (lautend auf ÖDaF):
P.S.K. - BLZ: 60000
Kto.Nr.: 7.963.205
BIC: OPSKATWW
IBAN: AT79 6000 0000 0796 3205
Darstellung: