Politische Stellungnahmen des ÖDaF 2000-2006


Stellungnahme des ÖDaF vom April 2006 zur Staatsbürgerschafts-Novelle 2005 (37.Bundesgesetz, ausgegeben am 22.3.2006) und der Staatsbürgerschafts-Verordnung-StbP-V (ausgegeben am 3.4.2006): hier



Stellungnahme des Netzwerks SprachenRechte gemeinsam mit dem ÖDaF vom Oktober 2005 zum Entwurf eines Bundesgesetzes mit dem das Staatsbürgerschaftsgesetz geändert wird: hier



Erklärung des ÖDaF vom April 2005 zur Neuregelung der Integrationsvereinbarung
im Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz (NAG) 2005: hier



Erklärung des ÖDaF vom 5.3.2005 zur Diskussion um verpflichtende Deutschkurse für fünfjährige Kinder aus Zuwandererfamilien: hier



Erklärung des ÖDaF vom 28.3.2003 zum "Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Fremdengesetz 1997, das Asylgesetz 1997 und das Ausländerbeschäftigungsgesetz geändert werden": hier



Erklärung des ÖDaF vom 28.9.2001 und des Verbands für angewandte Linguistik (Verbal) zur Sprachen- und Integrationspolitik: hier



Erklärung des ÖDaF vom 12.7.2001 zur Studiengebührenverordnung: hier



Erklärung des ÖDaF und anderer Institutionen zur Regierungsbildung ÖVP-FPÖ – 2000: hier






ausgewählte Stellungnahmen anderer Institutionen

 

Stellungnahme des Netzwerks Sprachenrechte zum NAPI (nationaler Aktionsplan für Integration, Jänner 2010


Abschlusserklärung des 6. Transnationalen ExpertInnenforums "Sprache und Migration": hier


Abschlusserklärung des  4. Transnationalen ExpertInnenforums "Sprache und Migration" – Goldrain/Südtirol im November 2007: hier


Abschlusserklärung des 3. Trinationalen ExpertInnenkolloquiums "Sprache und Integration" – Zürich im April 2007: hier


Abschlusserklärung des 2. Trinationalen ExpertInnenkolloquiums "Sprache und Integration" – Ludwigshafen im Oktober 2006: hier


Abschlusserklärung des 1. Trinationalen ExpertInnenkolloquiums "Sprache und Integration" – Wien im April 2006: hier




Stellungnahme der HochschullehrerInnen für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache im Rahmen ihrer Saarbrücker Konferenz am 12./13. Mai 2006: hier

Nationaler Aktionsplan für Integration (NAPI)

Abonnieren Sie unseren
Newsletter

       

ÖDaF
Österreichischer Fachverband für Deutsch
als Fremdsprache/Zweitsprache
c/o Fachbereich Deutsch
als Fremd- und Zweitsprache
Institut für Germanistik
Universität Wien
Universitätsring 1
A - 1010 Wien

Bankverbindung (lautend auf ÖDaF):
P.S.K. - BLZ: 60000
Kto.Nr.: 7.963.205
BIC: BAWAATWW
IBAN: AT79 6000 0000 0796 3205
Darstellung: